Erika und Irmtraud Hubatschek: Frauen – Women

160 Schwarz-Weiß-Fotos bringen uns die fast vergessene Welt der Bergbäuerinnen von 1940-1960 wieder näher. Dr. Erika Hubatschek (1917-2010) interessierte sich früh für das Leben der Bergbauern und deren Einfluss auf die Gestaltung der Landschaft. Seit 1939 dokumentierte sie die Arbeit und Leben hoch oben am Berg.Dabei sind sich Erika Hubatschek und „ihre“ Bergbäuerinnen immer auf Augenhöhe begegnet: Die „Gstudierte“ verstand es, direkt von Frau zu Frau den Kontakt zu knüpfen – oft hat sie auch selbst beim Arbeiten mit Hand angelegt. Zusätzlich zu berührenden, ungestellten Fotos kommen die Frauen auch selbst zu Wort und erzählen von einer fast vergessenen Zeit.

Ein gutes halbes Jahrhundert später hat Irmtraud Hubatschek nun für diesen Bildband 160 Porträts aus dem 14.000 Bilder umfassenden Archiv ausgewählt und diese mit Zitaten und Kurztexten aus den von ihr über 20 Jahre hinweg aufgenommenen Interviews unterlegt.

Bauernmädchen – Valsertal 1946 und Stubai 1945

Familienporträts – Lesachtal 1961 und Stubai 1939

Frauen bei der Arbeit – Tux 1943 und Ausserfern 1952

Mädchenrunde Tux 1943/44