Berg 2016

Buch-PR I Online Marketing I Social Media

Jedes Jahr wieder neu – ein vielseitiges Berg-Lesebuch:

Wir machen die Online-PR-Arbeit und sind immer wieder über die bunten, gut recherchierten Inhalte überrascht:

BergWelten-Schwerpunkt ist diesmal das Karwendel.

Wussten Sie, dass der ÖAV der größte Beherbergungsbetrieb in Österreich mit knapp 240 Hütten ist? „Hütten im Gebirge“ stehen daher im heurigen BergFokus. 

Eine große Chronik des internationalen Alpinismus finden Sie in der Rubrik BergSteigen: ein Überblick über das Wettkampfgeschehen im Klettern und Skibergsteigen sowie den Ursprüngen des Freikletterns.

BergMenschen sind 2016 die iranische Kletterin Nasim Eshqi, der Extrembergsteiger Mick Fowler, der Südtiroler Schafhirte Fortunat Gurschler oder der jüdische Pionier des Behindertenbergsteigens Otto Margulies.

Das BergWissen berichtet über 40 Jahre Sagarmatha Nationalpark am Fuße des Mount Everest, der Archäologe Andreas Putzer deutet sensationelle Funden in Südtirol und in der Schweiz zur Nutzung der Alpen als Wirtschaftsraum in der Urgeschichte und ein kleiner Bericht über den pädagogischen Wert des Scheiterns zeigt das Sportklettern einmal mehr als Schule fürs Leben.

Über die Vermessung des Himmelblaus, über Maler Nino Malfatti und die Berge oder Philosophisches zu Edward Whymper gibt es last but not least äußerst Lesenswertes in der Rubrik BergKultur.